Turgalicia Turismo de Galicia

Xunta de Galicia
Home > Genießen Sie diese ... Erlebnisse > Wälder Galiciens > Erlebnisse ... > "Meine Reise" hinzufügen

Die Wälder Galiciens

Manzaneda - Trevinca

Ja, hier ist es, wo die Wälder Galiciens den Himmel berühren.

Die Gipfel der Estación de Montaña de Manzaneda und Pena Trevinca,der höchste Berg Galiciens (2.127 Meter) sind zwar an sich schon berühmt, ihr Charme ist jedoch noch betörender, wenn Sie ihre üppigen, tiefen und abgelegenen Wälder entdecken.  

Wir schlagen Ihnen drei Wanderrouten vor, die sehr unterschiedlich sind und die Highlights dieser Landschaft offenbaren: die Reboleiras do Navea(San Xoán de Río), eine gemütliche Route, auf der Ihnen vielleicht sogar ein keltischer Druide über den Weg läuft; der Souto de Rozabales (Manzaneda), auf der Sie unter zeitweise jahrhundertealten Kastanien wandern werden, und der Teixadal de Casaio (Carballeda de Valdeorras), der unsterbliche und fast unzugängliche Wald, der niemanden unbeeindruckt lässt. In jedem Fall sollten Sie bei dieser Gelegenheit immer von einem Profi geführt werden! Mit welchem Wald möchten Sie beginnen?

Reboleiras do Navea

Der tiefe Wald

Der Río Navea ist tief in das Gebirge eingekeilt. An den steilen Berghängen dieses Tals steht ein dichter Pyrenäeneichen-Wald. Diese Bäume gehören zu den Eichengewächsen, mit denen sie gewöhnlich zusammen leben. Das gesamte vom Wasser in die Landschaft gemeißelte Gebiet wurde mit durch eine Umwelterklärung als Naturschutzgebiet ausgewiesen, was auf seine Schönheit hinweist und uns einlädt, es genauer kennenzulernen.

Ein leicht begehbarer Pfad schlängelt sich unter Eichen, Portugiesischen Eichen und Kastanien durch den Primärwald von San Xoán de Río. Es handelt sich um den Wald Galiciens, nämlich den der keltischen Druiden. Ein uralter Wald, den wir auf bequeme und geruhsame Art und Weise besuchen können.

Ampliar
  • Reboleiras do Navea - Pobra de Trives

  • Reboleiras do Navea - Pobra de Trives

  • Brücke río Navea - San Xoan de Río

  • Brücke río Navea - San Xoan de Río

  • Routenprofil

  • Karte der Route

Route der Reboleiras do Navea
AusgangspunktArt der RouteKmDauer ca.Schwierigkeitsgrad beim WandernSchwierigkeitsgrad bei der Orientierung
Mouruás (San Xoan do Río)Rundweg6,82 Std. 30 min.Niedrigmittel
PROFIL: Gelegenheitswanderer

Gleich neben den ersten Häusern des Weilers Mouruás, in San Xoán de Río, finden Sie ein Schild, das den Anfang der Route folgendermaßen anzeigt: „A Fraga“. Ab diesem Punkt erwartet Sie ein Wald, der buchstäblich an den steilen Flanken des Navea-Flusstals hängt.

Die Aussicht auf das Flusstal ist zweifellos einmalig!

Die Route, die wir Ihnen vorschlagen, führt Sie zuerst nach San Xoán de Río-Fondevila, und durchquert den kleinen ländlichen Ort Domecelle. Empfehlenswert ist es, das Naturlehrzentrum aufzusuchen, da es von großer Hilfe sein wird, um Sie zu orientieren und Ihnen alle Informationen zu dieser Route zu geben. Ab hier geht es in den Wald, unter Kastanien und Eichen, sowie jenen Baumbeständen, die diesem Wald seinen Namen geben: Reboleiras.

Der Streckenverlauf dieser Route ist bequem zu bewältigen und bringt Sie auf einem ansprechenden Weg zu einem einzigartigen Wald.

Verknüpfte Dokumente ...

Teilen Sie mich auf ...

Meine Reise

A miña viaxe

Reise vorbereiten...

Speichern Sie alle für Ihre Reiseorganisation erforderlichen Infos: Museen, Monumente, Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, Restaurants ...

Anschließend können Sie Ihren Reiseplan einsehen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Lokalisierungen auf GPS exportieren

Auf der Reise...

Genießen Sie Galicien bereits jetzt, hier können Sie Ihre Reiseroute abfragen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Standorte auf GPS exportieren

Haben Sie ein Handy mit GPS, so können Sie Ihren Standort auf dem Plan sehen

Nach der Reise

Jetzt wo Sie wieder zurück sind, können Sie Ihre Eindrücke aufschreiben und auch kennzeichnen, was Sie nicht sehen konnten, um es beim nächsten Besuch nicht zu vergessen!

Einloggen
Xunta de Galicia Turismo de Galicia

© 2013 Turismo de Galicia | Alle Rechte vorbehalten
Datenschutzerklärung | Kontakt | Anfahrtsmöglichkeiten

nach oben