Turgalicia Turismo de Galicia

Xunta de Galicia
Ferrolterra

GEODESTINATION

Ferrolterra

Geodestination im Norden der Provinz A Coruña. Ares, Mugardos, Cedeira, Ortigueira ...

Fragas do Eume

NATUR

Fragas do Eume

Ein üppiger Mischwald, der als einer der größten der galicischen Küste gilt ...

Estaca de Bares

NATUR

Estaca de Bares

Greift tief ins Meer, um den offenen Atlantik vom Golf von Biskaya zu trennen ...

Routenvorschlag von Betanzos nach Ortigueira ...

Beschreibung

Die Route von Betanzos nach Ortigueiragibt uns die Möglichkeit, den Norden Galiciens näher kennenzulernen. Wer schon zuvor dort war, weiß, dass er äußerst charmant und vielseitig ist. Die natürliche Schönheit, die Monumente und Traditionen dieser Gegend hinterlassen ihre Spuren im Geiste aller, die sich entschlossen haben, hier einige Tage zu entspannen.

Ampliar

Der Weg führt uns an der Grenze der Provinz A Coruña, hauptsächlich an der Küste entlang, aber mit einigen Abstechern ins Inland. Die charakteristische Landschaft ist eine Verschmelzung von Meer und Gebirge. Bei den vielen wunderschönen Stränden, die uns dieser Küstenstreifen zu bieten hat, ist für jeden Geschmack etwas dabei: es gibt süße, zurückgezogene Strände, die im Schutze der Rías vom hohen Wellengang verschont sind, jedoch gibt es auch wilde Strände, die am offenen Meer der Gewalt des Atlantiks ausgesetzt sind. Das Relief der serras da Faladoira und der Capelada bringt uns dazu, uns auf herrlichem aber schwierigem Boden zu bewegen. Selbst das Meeresufer erreicht über 500 Höhenmeter und bildet somit eine spektakuläre Steilküste.

Natürliche Schönheit, Monumente und Traditionen hinterlassen ihre Spuren im Geiste aller, die sich entschließen, hier einige Tage zu entspannen.

Die Kombination häufiger Niederschläge und gebirgiges Gelände hat zahlreiche Flüsse entstehen lassen. Der bedeutendste unter ihnen ist der Río Eume. Er entspringt in den Gipfeln der serra do Xistral, auf über 1.000 Metern Höhe und mündet in die ría de Ares. N. Entlang seines Verlaufs bewässert er den Parque Natural das Fragas do Eume, , ein wahres Naturparadies. Dieser Naturpark gilt als einer der wichtigsten Atlantikwälder Europas und beherbergt zahlreiche Tier- und Pflanzenarten.

Kulturmäßig ist Betanzos eine kleine Schatztruhe mit vielen Monumenten. Die Ortschaft Pontedeume und die Klöster Monfero und Caaveiro,, um nur ein paar zu erwähnen, runden das kunsthistorische Repertoire ab, das wir auf unserem Weg nach Ortigueira, an der gleichnamigen ría bewundern dürfen.

Unter den zahlreichen Festlichkeiten, die in dieser Region gefeiert werden, sind zwei ganz besonders erwähnenswert: zum Ersten, die Pilgerfahrt zum Heiligtum des Santo André de Teixido. und zum Zweiten, das etwas unbefangenere Festival Internacional do Mundo Celta de Ortigueira.

Teilen Sie mich auf ...

Meine Reise

A miña viaxe

Reise vorbereiten...

Speichern Sie alle für Ihre Reiseorganisation erforderlichen Infos: Museen, Monumente, Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, Restaurants ...

Anschließend können Sie Ihren Reiseplan einsehen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Lokalisierungen auf GPS exportieren

Auf der Reise...

Genießen Sie Galicien bereits jetzt, hier können Sie Ihre Reiseroute abfragen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Standorte auf GPS exportieren

Haben Sie ein Handy mit GPS, so können Sie Ihren Standort auf dem Plan sehen

Nach der Reise

Jetzt wo Sie wieder zurück sind, können Sie Ihre Eindrücke aufschreiben und auch kennzeichnen, was Sie nicht sehen konnten, um es beim nächsten Besuch nicht zu vergessen!

Einloggen
Xunta de Galicia Turismo de Galicia

© 2013 Turismo de Galicia | Alle Rechte vorbehalten
Datenschutzerklärung | Kontakt | Anfahrtsmöglichkeiten

nach oben