Turgalicia Turismo de Galicia

Xunta de Galicia
  • Parque natural Monte Aloia
    Parque natural Monte Aloia

    O lecer da natureza...

  • Parque natural Monte Aloia
    Parque natural Monte Aloia

    O lecer da natureza...

  • Parque natural Monte Aloia
    Parque natural Monte Aloia

    O lecer da natureza...

  • Parque natural Monte Aloia
    Parque natural Monte Aloia

    O lecer da natureza...

Home > Besuchen Sie diese... Orte > Naturgebiete > Naturparks > Parque Natural Monte Aloia > "Meine Reise" hinzufügen

Vielleicht interessiert Sie auch …

Mehr sehen
Baixo Miño

ROUTE

Baixo Miño

O Baixo Miño verdank seinen Namen, seine Landschaft und seine Persönlichkeit dem Río Miño ...

Ría de Vigo e Baixo Miño

GEODESTINATION

Ría de Vigo e Baixo Miño

Die Südküste der Ría de Vigo ist eine Folge weitläufiger goldfarbener Sandstrände und versteckter Häfen ...

Parque Natural Monte Aloia

Der Frieden der Natur ...

Üppige Natur, warmherziges Klima ... Der Aloia weiß, wie attraktiv die Landschaft ist, die er beherrscht. Ein grüner Berg, der tief im granitenen Boden verankert ist. In seiner langen Vergangenheit hat er der Verteidigung, der Religion, der Forstwirtschaft sowie der Freizeit und Entspannung gedient. Er war der erste Naturpark Galiciens und da liegt er nun, in Komplizenschaft mit dem Fluss, der sich zu seinen Füßen zu verabschieden beginnt, bevor er sich dem Meer hingibt.

Casa Forestal - Monte Aloia
Die Serra do Galiñeiro, die sich wie eine kleine Bergkette direkt am Meer entlang zieht, steigt von unter hundert Metern Höhe bis auf die 629 Meter des Alto de San Xián. Wie ein Wachposten überblickt der Hügel die Landschaft und den Miño. Alle Bäche, die im Aloia entspringen suchen auf einer kurzen aber heftigen Reise das Miño-Tal und erinnern dabei an ihre Mühlsteine antreibende Vergangenheit.
Dank der Lage des Parks in einem der Gebiete mit der höchsten Bevölkerungsdichte Galiciens und im Norden von Portugal, hat er zahlreiche Möglichkeiten im Hinblick auf Umwelterziehung. So wird das Haus, das der Forstwirt aus Tui, Rafael Areses, im Jahr 1921 errichtete, heute als Besucherzentrum benutzt. An klaren Tagen belohnt der Aloia uns mit Panoramablicken. Das Gebiet ist beliebt wegen all der Möglichkeiten, die es für Freizeitaktivitäten unter freiem Himmel bietet, zu denen vor allem das Wandern gehört. Es ist in das Routennetz durch den gesamten O Baixo Miño eingegliedert, das sich von hier bis zur Stadt Vigo erstreckt.
Teilen Sie mich auf ...

Meine Reise

A miña viaxe

Reise vorbereiten...

Speichern Sie alle für Ihre Reiseorganisation erforderlichen Infos: Museen, Monumente, Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, Restaurants ...

Anschließend können Sie Ihren Reiseplan einsehen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Lokalisierungen auf GPS exportieren

Auf der Reise...

Genießen Sie Galicien bereits jetzt, hier können Sie Ihre Reiseroute abfragen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Standorte auf GPS exportieren

Haben Sie ein Handy mit GPS, so können Sie Ihren Standort auf dem Plan sehen

Nach der Reise

Jetzt wo Sie wieder zurück sind, können Sie Ihre Eindrücke aufschreiben und auch kennzeichnen, was Sie nicht sehen konnten, um es beim nächsten Besuch nicht zu vergessen!

Einloggen
Xunta de Galicia Turismo de Galicia

© 2013 Turismo de Galicia | Alle Rechte vorbehalten
Datenschutzerklärung | Kontakt | Anfahrtsmöglichkeiten

nach oben