PONTEDEUME

Historische Zentren
Auf dem Jakobsweg
763
Kulturgut Historische Zentren Historische altstädte

Kontakt

Pontedeume - A Coruña

Koordinaten :
43º 24' 21.0" N - 8º 10' 06.2" W

Die Jakobswege

Englischer Weg

Zum Kennenlernen

Sollte man sich nicht entgehen lassen

Eine besondere Attraktion ist der sogenannte Feirón, ein samstäglicher Wochenmarkt, wo man ein bisschen von Allem erhalten kann, auf dem aber die lokalen kulinarischen Produkte Vorrang haben und somit ist es ein optimaler Ort, um die empanadas costradas (lokale Blätterteigpastete) oder die Konditorwaren des Ortes, wie gebutterte proia (flache Torte), melindre (Zuckerkringel), Mandelmakronen und das Biskuitgebäck zu probieren.

Am ersten Septembersonntag wird die Festa das Peras zu Ehren der Hl. Jungfrau das Virtudes und des San Nicolás de Tolentino gefeiert, bei dem man Birnen in verschiedenen Zubereitungsarten probieren kann. Das Fest wird begleitet von Dudelsack- und Trommelmusik und es gibt Baumstammlaufen, Feuerwerk und ein Grillfest für die Bewohner.


Einzigartige Ortschaft

Pontedeume ist der Eingangsort für den Naturpark ?Fragas do Eume?, einer der letzten, aus dem Tertiär stammenden atlantischen Wälder auf europäischem Boden, in dem die ursprüngliche Vegetation aus Eichen, Kastanien, Lorbeer, Erdbeerbäumen und Stechpalmen erhalten ist. Er weist auch einen großen Tierreichtum auf. Das Kloster von Caaveiro (romanisch und barock) im Herzen des Waldes erlaubt uns einen großartigen Blick über den Wald und gibt uns eine Vorstellung seiner Erhabenheit.

In der Umgebung des Parks und von Pontedeume ist besonders das Pionierprojekt eines Netzwerks der Cantinas do Eume (Restaurants) mit seinem Speisenangebot an lokalen und regionalen Gerichten unter Wahrung der besten Qualität, die für den Genuss der Besucher der Gegend sorgen, zu erwähnen.


Einige Ressourcen können ohne Georeferenz sein und sind deshalb nicht auf der Karte dargestellt.
Letzte Aktualisierung: 04/05/2015
Arriba