Turgalicia Turismo de Galicia

Xunta de Galicia
Home > Besuchen Sie diese... Orte > Highlights > Die Rías > "Meine Reise" hinzufügen

Meeressport- und Segelanlagen

Mehr sehen

Die Rías

Man sagt, dass die Rías Gallegas, diese langen Meeresarme, die ins Landesinnere dringen, die Fingerabdrücke Gottes sind, der, nachdem er die Welt geschaffen hatte, hier seine Hand abstützte, um auszuruhen.

Und vielleicht war es auch so, denn an den 1.300 km verschlungener Küste von Vigo bis Ribadeo stellen die Rías ein ganz eigenes Phänomen dar, ein Geschenk des Himmels, das auf Erden genossen werden will.

Von Ost nach West, von Norden nach Süden, von den Rías Altas zu den Rías Baixas, vorbei an den Meeresarmen der Costa Ártabra und der der A Costa da Morte, jede galicische Ría ist ein Refugium, ein Paradies voller Schätze der Natur, eingebettet in Landschaften, die Geschichten erzählen.

Klippen und Strände mit ruhigem Wasser, Weingärten und Pinienhaine, Fischerdörfer, Sportboothäfen, Pazos (Herrenhäuser) direkt am Wasser und, was für viele das Wichtigste der Rías ist, eine fantastische Gastronomie, die nach Meer schmeckt.

 

Teilen Sie mich auf ...

Meine Reise

A miña viaxe

Reise vorbereiten...

Speichern Sie alle für Ihre Reiseorganisation erforderlichen Infos: Museen, Monumente, Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, Restaurants ...

Anschließend können Sie Ihren Reiseplan einsehen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Lokalisierungen auf GPS exportieren

Auf der Reise...

Genießen Sie Galicien bereits jetzt, hier können Sie Ihre Reiseroute abfragen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Standorte auf GPS exportieren

Haben Sie ein Handy mit GPS, so können Sie Ihren Standort auf dem Plan sehen

Nach der Reise

Jetzt wo Sie wieder zurück sind, können Sie Ihre Eindrücke aufschreiben und auch kennzeichnen, was Sie nicht sehen konnten, um es beim nächsten Besuch nicht zu vergessen!

Einloggen
Xunta de Galicia Turismo de Galicia

© 2013 Turismo de Galicia | Alle Rechte vorbehalten
Datenschutzerklärung | Kontakt | Anfahrtsmöglichkeiten

nach oben