SEMANA SANTA DE FERROL

Touristischem interesse
364
Auf dem Jakobsweg
Veranstaltungsdatum : 14/04 - 21/04

Beschreibung

Von Palmsonntag bis zur Auferstehung folgen nahtlos Prozessionen aufeinander, an denen an die Leidensgeschichte, den Tod und die Auferstehung Jesu erinnert wird. Die Straßen Ferrols sind von religiösem Eifer und Lärm um die Bildnisse der fünf Bruderschaften erfüllt, die das Erbe einer jahrhundertelangen Tradition pflegen und vom tiefsitzenden Geist der Bevölkerung, der auch gesellschaftliche und generationsbedingte Veränderung übersteht, getragen werden. Prächtig, mit großem Zulauf, bewegend und feierlich heben sich unter diesen die am Karfreitag stattfindenden Prozessionen ab: am Morgen, das Santo Encuentro, auf der Plaza de Amboage, am Nachmittag, das stark liturgisch geprägte Santo Entierro, auf der die Santa Urna, eine bedeutende Reliquien der Osterwoche Ferrols mitgeführt wird, und in der Nacht die ergreifende Prozession der Caladiños, die mit den Bildnissen von San Juan, dem Cruz Sudario und der Virgen de los Dolores durch die Altstadt des Magdalena-Viertels führt. Sie findet ihren Abschluss in den frühen Morgenstunden nach dem traditionellen Gesang der Salve.<br>
Am Gründonnerstag findet die Prozession des Santísimo Cristo de la Misericordia und María Santísima de la Piedad statt, die längste und zahlreichste von allen. 1800 Angehörige der Bruderschaft, sieben Bildnisse und neun Musikkapellen nehmen daran teil. Den Abschluss bildet der emotive Gesang der Soldaten von Brilat.<br>
<br>
<strong>Für die Orientierung:</strong><br>
Die Prozession der Caladiños in der Nacht am Karfreitag

Die Jakobswege

Englischer Weg

Weitere Merkmale

Religiöse Feste
Feste Touristischem interesse Internationales Fest von T. Interesse
Arriba