CASTELO DE SAN FELIPE

Zivil
1865
Auf dem Jakobsweg

Standort

Pfarrei : Brión (Santa María)

Ort: San Felipe

15593  Ferrol - A Coruña

Koordinaten :
43º 27' 51.9" N - 8º 16' 53.9" W

Beschreibung

Ein Wehrbau, der vorwiegend im neoklassischen Stil gehalten ist. Die erste Burg wurde hier unter Philipp II. von Spanien erbaut und von 1731-1775 umgestaltet. Es handelt sich um eines der repräsentativsten Exemplare der großen "Bollwerk-Batterien" des 18. Jh. Sie diente der Verteidigung der Ría von Ferrol und gegen die Angriffe über Land. Das System der herausragenden Mauern deckte die Flanken der Seitenmauern ab. Der Bau folgt den akademischen Vorbildern seiner Zeit, der Aufklärung; so haben wir es hier mit der Anwendung der Mathematik auf die Kriegskunst zu tun. Geometrische Anlage und Mauerwerk von Quadersteinen. Entworfen wurde die Festungsanlage von den Militäringenieuren Francisco Montaigú, Juan de la Ferriére und Juan Vergel. Sie bietet eine herrliche Aussicht über die gesamte Ría und die Burg von A Palma. Unlängst von der Stadt Ferrol gekauft, sollte sie für kulturelle Zwecke umgebaut und wiederhergestellt werden.

Zugang

Von Ferrol aus über den Weg nach Canido Richtung A Malata und A Graña, wo rechts eine Abzweigung zur Burg abgeht.

Die Jakobswege

Englischer Weg

Declaración

gut von kulturellem Interesse
Kulturgut Zivil Schloss, Burg, Festung
Arriba