FESTA DA LAMPREA

Touristischem interesse
1335
Veranstaltungsdatum : 22/04 - 24/04

Standort

Arbo - Pontevedra

Koordinaten :
42º 06' 42.9" N - 8º 18' 46.0" W

Beschreibung

Das Neunauge ist ein sehr alter Fisch, der bereits vor 400 Mio. Jahren existierte. Der Fisch hat einen schuppenlosen zylinderförmigen Körper und seine Färbung ist grau und gelb. Er unterscheidet sich von den übrigen Fischen. Das auf dem Teller angerichtete, auf volkstümliche Weise im eigenen Blut gekochte Neunauge mag wenig anziehend erscheinen. Gleichwohl gilt es als Köstlichkeit der galicischen Gastronomie, der auch die römischen Cesaren gut zusprachen.
Das Neunauge vermehrt sich im Fluss, wächst im Meer heran und kehrt in den Fluss zurück. Von alters her wird es von den Miño-Fischern in der Region Paradanta, im Besonderen in Arbo, gefangen. Dafür bedienen sie sich einer Steinstruktur mitten im Fluss, der so genannten „Pesqueiras“, die ein Symbol für die Flusskultur dieser Gegend darstellen.
Das Gastronomiefest des Neunauges finden seit 1960 in der Saison, von Januar bis April, in Arbo statt. Weine aus O Condado und die Musik der Dudelsäcke und der Musikkapellen begleiten die Degustation in den Festzelten. Natürlich wird auch in den Kneipen und Restaurants des Ortes an diesem Tag überall reichlich Neunauge serviert.

Besonderer Hinweis: Degustation des Neunauges mit Wein aus O Condado.

Weitere Merkmale

Gastronomiefeste
Feste Touristischem interesse Internationales Fest von T. Interesse
Arriba