BRAÑAS DE XESTOSO

Naturgebiete
712
Auf dem Jakobsweg

Standort

Pontevedra

A Estrada | Forcarei | Silleda

Koordinaten :
42º 41' 06.8" N - 8º 20' 20.7" W

Beschreibung

Die Berge, die die Bezirke Tabeirós und Deza trennen, erreichen ihren Höhepunkt auf weiten Ebenen, die in der Vergangenheit während des ganzen Jahres über zu Seen wurden. In diesen Feuchtgebieten, welche die Marschländer charakterisieren, werden noch heute kleine Zonen mit Torfmoor und Flächen, die vom Regen unter Wasser gesetzt sind, bewahrt. Das bedeutendste Gebiet ist die Lagune Sacra de Olives, die auf einer kleinen Senke auf 650 m Höhe entstanden ist und die normalerweise nur im Sommer austrocknet.
Die Steinmauer, die dieses Feuchtgebiet umgeben sind sehr sonderbar. Einer Legende nach wurde die Lagune mit einer Mauer umgeben, damit die Leichen, die man hier im Altertum nach einer Schlacht ins Wasser warf, nicht geschädet wurden.

Zugang

Die Nationalstraße N-640, zwischen A Estrada und A Bandeira (Silleda), verläuft an der nördlichen Grenze entlang und hat eine Abzweigung nach Curantes und Olives. Auch über die Straße Silleda-Forcarei, Abzweig nach Xestoso.

Die Jakobswege

Silberweg
Silberweg

Situation

Zwischen den Grenzen der Gemeinden A Estrada, Forcarei und Silleda (Pontevedra).

Fläche

1.080,12 ha.
Natur Naturgebiete ZEC — Natura-2000-Netzwerk
Arriba