SERRA DO SUÍDO

Naturgebiete
508

Standort

Pontevedra

A Lama | Covelo | Fornelos de Montes

Ourense

Avión | Beariz

Koordinaten :
42º 21' 07.4" N - 8º 25' 12.6" W

Beschreibung

Sie haben gemeinsam die Berge der sogenannten Gebirgskette Dorsal Gallega, die sich im Zentrum von Galicien erstreckt und die aus erodierten Hochebenen mit nicht vielen Anhöhen über die zweitausend Meter bestehen. Es sind nicht viele Berge, aber genug, um eine Barriere zu bilden, die reichliche atlantische Niederschläge aufnimmt. Normalerweise überwiegen auf den Anhöhen Heidelandschaften und Stechginster, obschon es auf den Hängen genug Platz für schöne autochthone Waldexemplare hat. Alles das ist eingenartig in jeder Sierra und auch in der von O Suído, in der Provinz Pontevedra, in den Gemeinden A Lama, Fornelos de Montes und Covelo sowie in Ourense, in Avión und Beariz.
Auf den Anhöhen ist es üblich auf Weiden zu stoßen und eben deshalb hat die Viehzuchtnutzung zum Bau von „chozos“ geführt. Es sind robuste Bauten (deren Herkunft ins Mittelalter zurück geht) mit Granitmauern und Dächern aus großen Steinplatten, auf denen die Binse als thermische Isolation dient. Drinnen ist der große Raum überraschend, den man mit Bögen erlangt. Von Avión aus geht ein Weg, der uns die Besichtigung dieser Zufluchtsorte der Hirten ermöglicht. Zwei gute Beispiele sind Cernadas und San Xusto, die uns außerdem noch einen anderen sehenswerten Ort anbieten: Fonte Avia, wo ein wichtiger Nebenfluss des Miño mit demselben Namen, Avia, entspringt.
Auf der Seite von Pontevedra sind die Eichenwälder interessant. Der bedeutendste ist möglicherweise A Xesta, in der Nähe von A Lama, der dazu noch einen schönen Wanderweg beherbergt, der bis Foxo do Lobo (Grube des Wolfs) führt, wo sich dieses System befindet, das für die Jagd von diesem Tier ausgedacht worden ist.
Natur Naturgebiete Andere Naturräume
Arriba