HOSPITAL REAL

Zivil
1905
Auf dem Jakobsweg

Standort

Praza do Obradoiro 1

15705  Santiago de Compostela - A Coruña

Koordinaten :
42º 52' 51.9" N - 8º 32' 44.9" W

Beschreibung

Seit 1954 beherbergt das Gebäude das Paradorhotel Hostal dos Reis Católicos. Das Katholische Königspaar ordnete 1501 den Bau dieser Pilgerherberge an, die ein Werk von Enrique Egas ist. Das Projekt umfasste eine gotische Kapelle mit Grundriss in Form eines lateinischen Kreuzes und einem Gewölbe, das sich auf mit den Aposteln verzierte Pilaster im spätgotischen Stil stützte. Zu ihren Seiten öffneten sich zwei Innenhöfe, die von den Gästehäusern für Männer und Frauen gesäumt wurden. Beide wurden durch die Renaissance-Innenhöfe von Rodrigo Gil de Hontañón ersetzt. Im 18. Jahrhundert wurden an der Vorderseite zwei neue Innenhöfe errichtet, sodass sich der aktuelle Grundriss in Form eines griechischen Kreuzes mit vier Innenhöfen ergab. Die Fassade im Platereskenstil (1519, von den französischen Meistern Guillén Colás und Martín Bas) ist wie ein steinernes Altarbild gestaltet und hat eine ikonologische Botschaft, die sich durch die Funktion als Heilanstalt und Pilgerherberge erklärt. 1678 überarbeitete Fray Tomás Alonso die Renaissance-Fassade und fügte einen großen Balkon auf großen, reich verzierten Kragsteinen sowie drei neue Fenster hinzu.
Die Kapelle wurde 1912, der gesamte Gebäudekomplex 1931 unter Denkmalschutz gestellt.

Zugang

Stadtkern. Historische Altstadt.

Die Jakobswege

Camiño Portugués da costa
Der Nördliche Weg
Englischer Weg
Fisterra-Muxía Weg
Französischer Weg
Meeresroute Arousa-Fluss Ulla
Nördlicher Weg
Portugiesischer Weg
Silberweg
Weg des Winters

Declaración

gut von kulturellem Interesse
Kulturgut Zivil Aussergewöhnliches Gebäude
Arriba