PRAZA DA INMACULADA

Zivil
484
Auf dem Jakobsweg

Standort

Praza da Inmaculada

15704  Santiago de Compostela - A Coruña

Koordinaten :
42º 52' 52.6" N - 8º 32' 39.2" W

Beschreibung

Der Platz mit unregelmäßigem Grundriss wird begrenzt durch die Fassade des Klosters San Martín Pinario, den Bischofspalast, den Bogen mit dem Durchgang zur Praza do Obradoiro und der Acibechería-Fassade der Kathedrale. Anstelle des romanischen Portals, welches Zentrum der mittelalterlichen Händler war, wurde im 18. Jahrhundert eine neue Nordfassade errichtet, deren Bau von Ferro Caaveiro y Fernández Sarela begonnen und von Monteagudo fortgesetzt wurde. Der Name Acibechería, den auch die in den Platz mündende Straße trägt, hat seinen Ursprung in den Werkstätten für Gagat (span.: azabache). Seite dem 13. Jahrhundert hatte Santiago das Monopol für die Herstellung von Stücken aus diesem Material.

Zugang

Stadtkern. Historische Altstadt.

Die Jakobswege

Englischer Weg
Fisterra-Muxía Weg
Französischer Weg
Nördlicher Weg
Portugiesischer Weg
Silberweg
Kulturgut Zivil Gebäudeensemble
Arriba