BARRIO DE A MAGDALENA

Zivil
1171
Auf dem Jakobsweg

Standort

Barrio A Magdalena

15402  Ferrol - A Coruña

Koordinaten :
43º 29' 03.7" N - 8º 13' 58.2" W

Beschreibung

Das Viertel A Magdalena ist ein Beispiel für den rationalen Urbanismus der Zeit der Aufklärung. Die rechteckige Straßenführung besteht aus sechs Parallelen, die im rechten Winkel von neun kürzeren, auch parallelen Straßen durchkreuzt werden. Eine Rasterstruktur, die in zahlreiche, in Form und Größe identische Blocks parzelliert ist. An beiden Enden des Stadtviertels sind zwei große quadratische Plätze (Plaza de Amboage oder del Marqués de Amboage, und Plaza de Armas) angelegt. Hier sind Wohnhäuser aus dem 18. Jh. erhalten, mit schmiedeeisernen Balkonen auf Steinkonsolen und verglasten, weißen Holzgalerien (die meisten bereits aus dem 19. Jh.); außerdem trifft man auf Jugendstil-Gebäude, an denen ebenfalls die Galerie das wichtigste Verzierungselement ist.
Das Viertel A Magdalena wurde 1983 zum Kunsthistorischen Baudenkmal erklärt.

Zugang

Im Stadtkern.
Anfahrtsmöglichkeiten: Zu Fuß, mit dem Auto oder Bus.

Die Jakobswege

Englischer Weg
Kulturgut Zivil Gebäudeensemble
Arriba