CAPELA XERAL DE ÁNIMAS

Religiös
1211
Auf dem Jakobsweg

Standort

Rúa Casas Reais, s/n

15704  Santiago de Compostela - A Coruña

Koordinaten :
42º 52' 54.3" N - 8º 32' 30.4" W
+34 981 574 638

Beschreibung

Von der Bruderschaft Cofradía General de Ánimas aus Santiago (gegründet 1655) finanzierter Tempel. Diese kaufte das Grundstück, auf dem sich ein Hospital und Seminar befand. Die Kapelle wird zwischen 1784 und 1788 nach Plänen von Miguel Ferro Caaveiro und unter der Leitung von Juan López Freire gebaut. Ihre Grundfläche ist rechteckig mit Mauern aus Granitquadern und einem zweistromigen Ziegeldach. Sie hat ein einziges Schiff, Tonnengewölbe und drei Seitenkapellen, die miteinander verbunden sind, an jdder Seite und ein Presbyterium mit rechteckigem Altarraum, der schmaler als das Schiff ist. Die monumentale Fassade wird Melchor de Prado zugeschrieben. Das erhabene Frontispiz wird von zwei Paar riesigen Säulen mit glatten Schäften und Kapitellen über den oberen Podesten gesäumt, die einen glattes Bild stützen, das von einem geraden Fronton abgeschlossen wird. Über der Tür befindet sich ein Hochrelief mit den Seelen im Fegefeuer und eine runde Aussparung. Das Frontispiz wird von zwei Engeln, die das Kreuz anbeten, abgeschlossen. Die Seitenkapellen im Inneren werden mit bunten Basreliefs mit Szenen der Passionsgeschichte Christi verziert. Außerdem finden sich hier Freskos von Plácido Fernández Arosa mit Szenen der Waschung und des Letzten Abendmahls. Im Inneren der Kirche wird eine Ausstellung von Sakralkunst gezeigt, die Teil eines Museumsrundgangs ist, zu der außerdem die Ausstellungen in den Kirchen S. Bieito do Campo und Sta. María do Camiño gehören. Verknüpfte Sehenswürdigkeit: Sakralkunstsammlungen von Ánimas, S. Bieito und Sta. Mª do Camiño

Zugang

Núcleo urbano. Casco histórico.

Die Jakobswege

Camiño Portugués da costa
Der Nördliche Weg
Englischer Weg
Fisterra-Muxía Weg
Französischer Weg
Meeresroute Arousa-Fluss Ulla
Nördlicher Weg
Portugiesischer Weg
Silberweg
Weg des Winters
Arriba