ENTROIDO DE LAZA

Touristischem interesse
1232
Auf dem Jakobsweg
Veranstaltungsdatum : 08/02 - 08/02 15/02 - 15/02 22/02 - 22/02 28/02 - 28/02 01/03 - 05/03

Standort

Laza - Ourense

Koordinaten :
42º 03' 38.9" N - 7º 27' 42.9" W

Beschreibung

Die Gemeinde von Laza, am Scheitel der Ufer des Támega und an den Hängen des San Mamede Gebirges, des Fial das Corzas und des O Invernadeiro, rühmt sich, die galicischen Festtraditionen wie die maios und besonders den langen Zyklus des Entroido oder galicischen Karnevals zu bewahren wissen. Türen, die mit der Fastenzeit dem Frühling geöffnet werden, der in der Welt der Landwirtschaft wegen des erneuten Erblühens der Natur in vielfältigen Farben, die Zeit der Frucht und des Säens voraussagt. Die Peliqueiros Gruppen beleben mit ihrer gewerblichen und gepflegten Kleidung, die alte, mittelalterliche, barocke... Elemente und Bräuche zusammenfasst, Straßen, Plätze und Gärten. Bedeckt mit einer aus Holz hergestellten Maske, gekrönt durch einen Halbkreis mit irgendeinem Totemsymbol folgen sie einem uralten rituellen Programm. Mit ihren Laufereien, Sprüngen und ihrem Gebrüll lassen sie einstimmig die Viehglocken erklingen und peitschen denjenigen, der ihnen in den Weg kommt, aus. Am Sonntag, Montag und Dienstag explodiert das Fest: Kirchmesse, Mehl- und Ameisenschlacht, Umzüge, Verteilung der sogenannten bica Torte, Freilassung der Morena,  Person, die als Stier verkleidet ist  die Sardinenbeerdigung.

Die Jakobswege

Silberweg

Weitere Merkmale

Karneval
Feste Touristischem interesse Galicische Feste von tourist. Interesse
Arriba