FESTA DO CARNEIRO Ó ESPETO

Touristischem interesse
2162
Veranstaltungsdatum : 24/07 - 24/07

Standort

Moraña - Pontevedra

Koordinaten :
42º 35' 25.0" N - 8º 35' 20.0" W

Beschreibung

Alte Lieder beziehen sich auf Moraña als Gebiet der Steinmetze und Fuhrmänner, die den Weg vom Gebirge zum Meer beschritten. Räume, durch die die wilden Pferde, die ihre rapa das bestas haben werden, noch in Freiheit laufen. Natürlicher Reichtum, der von den Menschen seit der Vorgeschichte ausgenutzt wurde, wenn man nach den gefundenen Überresten urteilt und mit großem land- und viehwirtschaftlichem Reichtum. Gemeinde, in der an jedem achten September die in Amil an einem Brunnen erschienene Jungfrau verehrt wird. Jene Geschichte des Dorfs, das aus dem Weg entstanden ist, bewirkt, dass am letzten Julisonntag eine seiner besten kulinarischen, landwirtschaftlichen und ländlichen Traditionen gefeiert wird, die auch durch das aus Spanisch-Amerika zu diesen Völkern Mitgebrachte und Getragene verbessert wurden, die so treu an diesen Traditionen des auf Kohlen gerösteten Fleisch und des Gegrillten festhalten: Das Festa do Carneiro ó espeto verfolgt, erweitert und verbessert einige solidarische Traditionen, die von sehr viel früher herstammen und deren Vorbereitungsformen durch das Mittelalter gehen. Der Salnés Wein ist beim solidarischen Festmahl essentiell, der gute espadeiro von den Ufern des Umia, der von Dichtern besungen wurde und die Unterhaltung und Speise erleichtert.

Weitere Merkmale

Gastronomiefeste
Feste Touristischem interesse Galicische Feste von tourist. Interesse
Arriba