SERRA DO CANDÁN

Naturgebiete
749
Auf dem Jakobsweg

Standort

Pontevedra

Forcarei | Lalín | Silleda

Ourense

Beariz | Boborás | O Irixo

Koordinaten :
42º 34' 28.9" N - 8º 14' 05.0" W

Beschreibung

Der bedeutsame sogenannte Terra de Montes Bezirk besteht aus Mittelgebirgen, unter denen O Candán eine von ihren weitreichendsten Sierras ist. Die maximale Höhe des Raumes beträgt knapp tausend Meter, aber die Hälfte der Anhöhe reicht schon aus, um ihr eine einzigartige Persönlichkeit zwischen den Bergen des Dorsal Galega zu verleihen. Hier entspringen die Flüsse Lérez, Umia und andere, die den Deza huldigen.
Auf den Gipfeln überwiegt das Dickicht und holperige Felsaufschlüsse. Es sind Räume, die dem Horizont offen stehen und die nur eine niedrige Bevölkerungsdichte aufweisen. Dennoch gibt es interessante volkstümliche Architekturexemplare und ein bedeutendes Kulturerbe wie, zum Beispiel, der Tempel von Aciveiro, das heutzutage in ein Hotel Denkmal umgewandelt worden ist.

Zugang

Abzweig auf der Nationalstraße N- 541 Ourense-Pontevedra. Zugang über den Norden, ab Silleda.

Die Jakobswege

Silberweg
Silberweg
Weg des Winters

Situation

In der Provinz Pontevedra, Gemeinden Forcarei, Lalín, Silleda; in der Provinz Ourense, Gemeinden Beariz, Boborás und O Irixo.

Fläche

10.683,18 ha.
Natur Naturgebiete ZEC — Natura-2000-Netzwerk
Arriba