PR-G 213 SENDEIRO OS BOSQUES MÁXICOS DE CASTRO CALDELAS

Wandern
361

Standort

Castro Caldelas - Ourense

Koordinaten :
42º 22' 29.7" N - 7º 24' 55.2" W

Beschreibung

Der Weg bildet zwei Ringe, die sich auf der Plaza del Prado der Gemeindehauptstadt treffen: O Castro de Caldelas. Man kann die gesamte Route zurücklegen oder eine der Runden wählen, da beide kreisförmig sind.

Der kurze Ring, etwa fünf Kilometer lang, bietet zu Beginn einen guten Panoramablick über die Burg, und gelangt dann zur Kirche von Camba (10. Jahrh.).  Von hier geht es hinunter zum Fluss und Erholungsgebiet Ponte das Táboas. Dem Fluss Edo folgend, kehrt die Rundstrecke zwischen Mühlen und Wäldern nach O Castro de Caldelas zurück.

Der lange Ring, der etwa fünfzehn Kilometer lang ist, fällt zwischen Dörfern und Wäldern zum Fluss Edo hin ab. In kurzer Zeit erreicht man die Ruinen des Klosters San Paio de Abeleda (12. Jahrh.),  zwischen weitläufigen Weinbergen gelegen. Danach verläuft die Strecke in der Nähe des Flusses O Porto und folgt dem Abhang des Berges, der vom Dorf Poboeiros gekrönt wird. Im Souto de Poboeiros umgeben und beschatten jahrhundertealte Eichen und Kastanienbäume diesen Weg.

EMPFEHLUNGEN

Die Route kreuzt an mehreren Stellen verkehrsreiche Straßen. Vorsicht ist geboten.

Zugang

O Castro de Caldelas ist eine wichtige Stadt auf der OU-536 zwischen Ourense und der Region Trives.

Ein Plus

BURG VON O CASTRO DE CALDELAS

Es wird vermutet, dass diese Festung, die den Grafen von Lemos gehörte, den Platz eines primitiven Castro und eines späteren römischen Lagers einnimmt. Die heutige Konstruktion stammt aus dem 14. Jahrhundert. Während des Irmandiña-Aufstandes zwischen 1467 und 1469 nahmen die Irmandiña-Truppen die Festung ein und zerstörten sie teilweise. Nach dem Aufstand bestrafte der Graf von Lemos seine Vasallen, indem er sie zwang, die Burg wieder aufzubauen.

Heute ist sie ein Kulturzentrum und beherbergt in seinem Inneren das Fremdenverkehrsamt, die Stadtbibliothek, einen Veranstaltungssaal und ein archäologisches und ethnographisches Museum.

Distanz

20,6 km.

Punto de partida/chegada

Praza do Prado en O Castro de Caldelas (Concello de Castro Caldelas)

Verlauf

O Castro de Caldelas, San Xoán de Camba, área fluvial da Ponte das Táboas, río Edo, O Castro de Caldelas, Valverde, O Couto, Soutelo, río Edo, mosteiro de San Paio de Abeleda, Santa Tegra de Abeleda, Poboeiros, Souto de Poboeiros, O Castro de Caldelas.

Schwierigkeitsgrad

Mittel - Shewierig

Dauer

7 Stunden.

Material

Es werden Bergstiefel, Proviant und Wasser empfohlen.

Servizos

In O Castro de Caldelas.

M.I.D.E.

Anstrengung M.I.D.E.:
Strecke M.I.D.E.:
Reise M.I.D.E.:
Umgebung M.I.D.E.:

Zufahrt für Fahrräder

Nicht geeignet

Zugang für Pferde

Nicht geeignet

Cartografía I.G.N. (1:25:000)

189-III O Castro de Caldelas

Mehr Info

Concello de Castro Caldelas
Tel.: 988 203 000
www.castrocaldelas.es
correo.castrocaldelas@fegamp.gal

turismo.ribeirasacra.org

Art der Tour

Kleine Tour

Interesse

Historisches Interesse
Interesse an der Landschaft

Karte

Datum der ersten Erfassung (?): 01/08/2019
Arriba