CARBALLA DA ROCHA

Naturgebiete
934

Standort

Pfarrei : Rairiz de Veiga (San Xoán)

Ort: A Saínza de Arriba

Rairiz de Veiga - Ourense

Koordinaten :
42º 04' 19.3" N - 7º 49' 51.7" W

Beschreibung

Wurzeln, um in den Himmel zu kommen
Auf Galicisch nimmt die Eiche (Quercus robur) den weiblichen Genus auf, wenn es ein altes Exemplar mit raumgreifendem Stamm und weit en altender Baumkrone ist. Die Carballa da Rocha (Eiche des Felses) oder von Saínza hat eine herrliche Haltung. Ihr Umfang beträgt 6,90 m und muss auf einer Höhe von 1,30 m vom Boden aus gemessen werden. Weiter oben spaltet sie sich in zwei große Äste auf, die über 30 m hoch sein können.
Neben ihrem botanischen Wert hat der A Saínza Baum eine sehr wichge Bedeutung für die Kultur. Ihre Wurzeln gründen sich auf der Geschichte des Ortes, wo sie in der Nähe der Kapelle Virxe da Mercede als Andenken an seine Einwohner gepflanzt wurde (Siehe Biosphärenreservat „Área de Allariz“).
Jeden 24. September findet unter dem Schaen dieses Eichenwaldes ein großes Volksfest sta. Eine der wenigen Nachahmungen in Galicien der Schlachten zwischen Mauren und Christen. Der sogenannte „ataque“ (Angriff) wird auf dem Campo do Castelo aufgeführt und wurde zum Fest von Kulturinteresse erklärt.

Zugang

Über die Straße OU-531 von Xinzo de Limia aus bis Celanova.

Situation

In A Saínza, in der Gemeinde Rairiz de Veiga, innerhalb des Gebietes A Limia (Ourense).

Fläche

0,63 ha.

Servizos

Unterkunft: Ja.
Essen: Ja.
Natur Naturgebiete Naturdenkmäler
Arriba