A PRAIA DAS CATEDRAIS

Naturgebiete
Auf dem Jakobsweg
1762
Natur Naturgebiete Naturdenkmäler

Standort

Lugo

Barreiros | Ribadeo

Koordinaten :
43º 33' 21.3" N - 7º 09' 22.8" W

Beschreibung

Architektur direkt an der Küste
Die Stufe, die das sogenannte „rasa cantábrica“ bildet erreicht hier den Rang von geologisches Naturdenkmal. Das Meer hat die Steilküsten in wahre architektonische Elemente umgestaltet: Bögen, Säulen und Gewölbe, die sich zwischen den Sandflächen von Augasantas und Carricelas, aus touristischen Gründen, als Praia das Catedrais (Strand der Kathedralen) getauft wurden. Der Zugang ist leicht und außerdem hat es eine gut ausgestattete Strandpromenade am oberen Rand und Informationstafeln. Trotzdem, wenn wir unsere Spuren auf dem Sand hinterlassen wollen, müssen wir auf die Ebbe warten. Das Herumlaufen auf der wasserfreien Sandfläche und das Eindringen in die Seehöhlen, solange das Meer es zulässt, verleiht dem Besucher ein aufregendes Abenteuergefühl. As Catedrais sammeln in den letzten Jahren Tausende emotionsgeladene Fotos an, die unwiederholbare Momente aufnehmen. Jedes Foto ist einzigartig. Jeder Besuch ist verschieden, denn das Meer löscht immer die vorigen Spuren, wobei die aufeinanderfolgenden Gewölbe bestehen bleiben.
Außerdem umfasst das Naturschutzgebiet innerhalb des Natura 2000 Netzes eine Küstenstrecke, die bis zu 15 km Länge reicht. Auf dieser Reichweite befinden sich andere wunderschöne Sandflächen wie diese von Os Castros, zum Beispiel, und der pittoreske Hafen von Rinlo.

Die Jakobswege

Nördlicher Weg

Servizos

Unterkunft und Essen in den Nachbarorten und am Ende der Straße.

Fläche

Bereich: Naturdenkmal: 28,94 ha, von denen 20 ha. Meereswasser sind. GGB: 304,36 ha.

Situation

In der Gemeinde Ribadeo, im östlichen Teil von A Mariña (Lugo). Das GGB erstreckt sich zwischen den Gemeinden Barreiros und Ribadeo.
Einige Ressourcen können ohne Georeferenz sein und sind deshalb nicht auf der Karte dargestellt.
Letzte Aktualisierung: 14/07/2017
Arriba