NATURGEBIETE

Stellen sie sich bloß einmal vor: Lagunen, Flüsse mit kristallklarem Wasser, majestätische Wasserfälle inmitten eines unberührten Waldes und ein Ozean, in dem das Leben pulsiert. Sprechen wir vom Paradies?

Ein Nationalpark, der Parque Nacional das Illas Atlánticas de Galicia; fünf Biosphärereservate; sechs Naturparks unterschiedlichster Art mit Dünen, Lagunen oder Feuchtgebieten wie zum Beispiel das Ensemble Complexo Dunar de Corrubedo e Lagoas de Carregal e Vixán, ein Feuchtgebiet direkt am Meer, der O Invernadeiro auf 1.500 m Höhe. Über 50 Naturgebiete, die zum europäischen Natura-2000-Netz gehören, sowie zahlreiche Vogelschutzgebiete (ZEPA), die über ganz Galicien verstreut sind, geben ein Bild dessen ab, was die Natur in dieser autonomen Region Spaniens zu bieten hat.

Arriba