Die römische Stadtmauer von Lugo ist die einzige auf der Welt, die noch vollkommen erhalten ist. Aus diesem Grund und wegen ihrer geheimnisvollen Schönheit wurde sie zum Welterbe erklärt.

Es geht die Legende, dass die Römer die Mauer nicht bauten, um eine Stadt zu schützen, sondern einen Wald, den „Heiligen Wald des Augustus“, auf Latein „Lucus Augusti“, daher der Name Lugo. Der Wald ist heutzutage ein Mysterium, die Mauer steht aber noch, trotzt dem Laufe der Zeit und spricht mit dem, der ihr zuzuhören weiß.

Vor mehr als 17 Jahrhunderten nach den Vorgaben der eleganten Werke von Vitruv erbaut, ist die Mauer von Lugo über 2 km lang und besitzt 10 Tore. Auf der Stadtmauer entlangzulaufen, die an einigen Stellen bis zu 7 Meter breit ist, und an einigen der 85 Türmen Halt zu machen, ist die Macht des Römischen Reiches hautnah zu spüren. Und natürlich auch, atemberaubende Ausblicke zu genießen.

Xunta de Galicia

© 2016 Turismo de Galicia | Alle Rechte vorbehalten
Datenschutzerklärung | Kontakt | Anfahrtsmöglichkeiten

Galicia
Arriba