NATURDENKMÄLER

Die Erklärung zum Naturdenkmal will die Schönheit oder Einzigartigkeit der Naturräume oder -elemente (geologische Formationen, paläontologische Fundstätte ...) hervorheben.

Um zu verhindern, dass die Erhaltung in Gefahr gerät, sind ausschließlich Benutzungen und Aktivitäten zugelassen, die mit diesen respektvoll umgehen.

Dies ist der Fall bei den sieben Naturdenkmälern auf galicischem Boden: Praia das Catedrais, Carballa da Rocha, Costa de Dexo, Fraga de Catasós, Pena Corneira, Souto da Retorta und Souto de Rozabales.

Xunta de Galicia

© 2016 Turismo de Galicia | Alle Rechte vorbehalten
Datenschutzerklärung | Kontakt | Anfahrtsmöglichkeiten

Galicia
Arriba