UNIVERSIDADE

Zivil
Auf dem Jakobsweg
349
Kulturgut Zivil Aussergewöhnliches Gebäude

Standort

Praza da Universidade 1

15703  Santiago de Compostela - A Coruña

Koordinaten :
42º 52' 42.6" N - 8º 32' 32.1" W

Beschreibung

Ehemaliger Sitz der Universität und heute der Fakultät für Erdkunde und Geschichte. Das Gebäude wurde im ausgehenden 18. Jh. nach Entwürfen von Miguel Ferro Caaveiro errichtet und Ende des 19. Jh. mehrfach umgebaut. Das viereckige Gebäude aus Granitquadern und zweizügigem Ziegeldach ist rund um den Kreuzgang angelegt. Die Fassade war in zwei Körper unterteilt (der dritte kam erst später dazu), wobei die vor- und zurückgesetzten Elemente einen dynamischen Eindruck hervorrufen sollten. Der Zugang erfolgt über eine Freitreppe und das Eingangstor. Die beiden Körper werden von zwei freistehenden, riesigen ionischen Säulen eingerahmt, die früher ein Frontispiz stützten, das von Minerva, einem Werk Ferreiros, bekrönt wurde. Heute ist es in der Fakultät für Chemie zu bewundern und an seiner Stelle befindet sich ein Wappen. Der heutige Obersims wird von zwei Statuen der Wohltäter der Universität verschiedener Epochen abgeschlossen: Juan de Ulloa, der Graf von Monterrei, Álvaro de Cadaval und Gómez de Marzoa. Der dritte Körper wird von Medaillons mit Diego de Muros und Alonso de Fonseca und dem Relief der Weisheit, das die studierende Jugend bekrönt, geschmückt.

Zugang

Stadtzentrum. Historische Altstadt.

Die Jakobswege

Der Nördliche Weg
Englischer Weg
Fisterra-Muxía Weg
Französischer Weg
Meeresroute Arousa-Fluss Ulla
Nördlicher Weg
Portugiesischer Weg
Silberweg
Weg des Winters
Letzte Aktualisierung: 02/03/2018
Arriba