Turgalicia Turismo de Galicia

Xunta de Galicia
  • Muralla Romana de Lugo
    Muralla Romana de Lugo
    Auf der Karte anzeigen
    Auf der Karte anzeigen
  • Cidade de Lugo
    Cidade de Lugo
    Auf der Karte anzeigen
    Auf der Karte anzeigen
  • Muralla Romana de Lugo
    Muralla Romana de Lugo
    Auf der Karte anzeigen
    Auf der Karte anzeigen
  • Muralla Romana de Lugo
    Muralla Romana de Lugo
    Auf der Karte anzeigen
    Auf der Karte anzeigen
Home > Besuchen Sie diese... Orte > Highlights > Die Stadtmauer von Lugo > Die Tore > "Meine Reise" hinzufügen

Römische Mauer von Lugo

Porta de Santiago

  • Porta de Santiago

Die Porta de Santiago existierte schon in der Römerzeit und ist heute vollständig verändert. Seit dem 12. Jh. ist sie auch als Porta do Posticu, Porticu und Postigo bekannt. Alle diese Namen haben ihren Ursprung in einer kleineren Tür, die von der großen umrahmt ist. Das Tor ist 4,50 m breit, bis zum Schlussstein 5,50 m und bis zum Wehrgang 6,90 m hoch.

Es handelte sich um eine private Tür, die zur Kirche gehörte und durch die bis 1589 die Domherren und ihre Dienstleute traten, um zu den Obst- und Gemüsegärten zu gelangen. Sie war die einzige, die zu Zeiten der Pest offen blieb. 1759 vom Bischof Izquierdo Tavira erweitert, um die Durchfahrt von Kutschen zu ermöglichen, besteht das Tor aus Granitbögen und -verblendungen aus dem gleichen Material. Die Türme zu beiden Seiten verfügen über Steinbänke im Wehrgang, auf denen sich Fußgänger ausruhen können. Im Rahmen der Erweiterungsarbeiten wurde sie auf der Innenseite dekoriert, da die Tür als einer der Hauptein- und -ausgänge galt. Dies kommt zum Ausdruck in der Nische mit einer Statue des Santiago Matamoros (der Hl. Jakobus als Maurentöter) und darunter das Wappenschild des Bischofs Izquierdo.

Wenn der Besucher durch dieses Tor die Altstadt betritt, wird er von dem Anblick der majestätischen Kathedrale der Santa María überrascht. Anschließend kann man über den Wehrgang der Mauer schlendern. Der Aufgang findet über eine Rampe statt, die einzige für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.

Teilen Sie mich auf ...

Meine Reise

A miña viaxe

Reise vorbereiten...

Speichern Sie alle für Ihre Reiseorganisation erforderlichen Infos: Museen, Monumente, Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, Restaurants ...

Anschließend können Sie Ihren Reiseplan einsehen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Lokalisierungen auf GPS exportieren

Auf der Reise...

Genießen Sie Galicien bereits jetzt, hier können Sie Ihre Reiseroute abfragen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Standorte auf GPS exportieren

Haben Sie ein Handy mit GPS, so können Sie Ihren Standort auf dem Plan sehen

Nach der Reise

Jetzt wo Sie wieder zurück sind, können Sie Ihre Eindrücke aufschreiben und auch kennzeichnen, was Sie nicht sehen konnten, um es beim nächsten Besuch nicht zu vergessen!

Einloggen
Xunta de Galicia Turismo de Galicia

© 2013 Turismo de Galicia | Alle Rechte vorbehalten
Datenschutzerklärung | Kontakt | Anfahrtsmöglichkeiten

nach oben