Turgalicia Turismo de Galicia

Xunta de Galicia
  • Macizo Central
    Macizo Central
  • Macizo Central
    Macizo Central
  • Macizo Central
    Macizo Central
  • Macizo Central
    Macizo Central
  • Macizo Central
    Macizo Central
  • Macizo Central
    Macizo Central

Vielleicht interessiert Sie auch …

Mehr sehen
Manzaneda - Trevinca

GEODESTINATION

Manzaneda - Trevinca

Eines weißen Galiciens, das den Himmel zu berühren scheint ...

Ribeira Sacra

GEODESTINATION

Ribeira Sacra

Die Gewässer des Sil und des Miño schaffen bei ihrem Zusammenfluss eine zauberhafte Landschaft: die Ribeira Sacra ...

Verín - Viana

GEODESTINATION

Verín - Viana

Verín, Laza und Viana do Bolo sind berühmt für ihre verrückten Feste zur Karnelvalszeit ...

Macizo Central

Beschreibung

Das Ermidas-Heiligtum - Macizo Central
Das Macizo Central besetzt eine weitläufige fast unbewohnte Gebirgslandschaft, was es ermöglicht hat, dass hier wichtige sich im Übergang befindliche Ökosysteme zu erhalten. Diese Gebirgsketten sind das ideale Revier für den Wolf und seine bevorzugte Beute: Rehe, Hirsche und Wildschweine. Auch botanische Überraschungen wie einzigartige Birken- und Stechpalmenwälder neben einer Vegetation, die oftmals der Entstehung von Weideland für die Viehzucht zugedacht ist. In den Weilern dieser Gebirgskette wird noch heute das traditionelle Weiden betrieben.
Dies ist ein Land, das der langsamen Entwicklung der Natur und der Tradition ausgesetzt ist. Wie zum Beispiel die hundertjährigen Kastanienbäume, die Jahr für Jahr eine zarte, süße Frucht neu hervorbringen oder die Römerbrücken, über die immer noch die Autos fahren. So sieht das Innere der Provinz Ourense aus, wo die Gipfel den rauen Charme des Steins mit der Sanftheit der großen organisch geformten Volumen kombiniert. Die Serra de Queixa ist der Höchste Punkt in der einzigen Skistation Galiciens, und zwar Manzaneda, genauer gesagt in A Cabeza Grande (1.782 m). Weitere alpine Landschaften finden wir in der Serra de San Mamede (1.619 m) und in O Fial das Corzas mit den Bergen, die den Parque Natural do Invernadeiro umringen. Die Flüsse, die in diesen Höhenlagen entspringen, sind Nebenflüsse des Sil gen Norden; des Miño über den lebendigen Arnoia gen Westen; und in Richtung Süden gibt es Flüsse, die in den bereits auf portugiesischem Boden fließenden Douro (Duero) münden.

Wir befinden uns somit in einer wichtigen Wasserdomänen, die aber auch kontrastreich ist, denn je nach Jahreszeit, Höhenlage und Orientierung gibt es hier Wasser im Überfluss oder aber Knappheit. Knapp 200 km von der Küste entfernt verzeichnet dieses Gebiet die höchste Niederschlagmenge in Form von Regen oder Schnee. Die Sommer sind jedoch extrem trocken. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt nie über 10º C. Der Bibei, der dieses Gebirgsmassiv im Nordosten bis zu seiner Mündung in den Sil begrenzt, formt einen Canyon mit stark mediterranen Zügen. Bemerkenswert sind die Weingärten in dieser Landschaft.

Flora
Eichenwälder (Quercus pyrenaica). Birkenwald (Betula alba) in Montederramo, gemischt mit „Carballeiras“ (Eichenwald hauptsächlich der Art Quercus robur). Stechpalme (Ilex aquifolium) und Vogelbeere (Sorbus aucuparia). Gebirgsweiden mit Festuca indigesta und Besenginster Cytisus scoparius sowie Zwergginster C. purgans.
Fauna
Wolf (Canis lupus), Steinadler (Aquila chrysaetos), Wiesel (Mustela nivalis), Rebhuhn (Perdix perdix hispaniensis). Huftiere im Parque do Invernadeiro: Rehe (Capreolus capreolus), Damhirsch (Dama dama) und Rothirsche (Cervus elaphus).
Teilen Sie mich auf ...

Meine Reise

A miña viaxe

Reise vorbereiten...

Speichern Sie alle für Ihre Reiseorganisation erforderlichen Infos: Museen, Monumente, Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, Restaurants ...

Anschließend können Sie Ihren Reiseplan einsehen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Lokalisierungen auf GPS exportieren

Auf der Reise...

Genießen Sie Galicien bereits jetzt, hier können Sie Ihre Reiseroute abfragen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Standorte auf GPS exportieren

Haben Sie ein Handy mit GPS, so können Sie Ihren Standort auf dem Plan sehen

Nach der Reise

Jetzt wo Sie wieder zurück sind, können Sie Ihre Eindrücke aufschreiben und auch kennzeichnen, was Sie nicht sehen konnten, um es beim nächsten Besuch nicht zu vergessen!

Einloggen
Xunta de Galicia Turismo de Galicia

© 2013 Turismo de Galicia | Alle Rechte vorbehalten
Datenschutzerklärung | Kontakt | Anfahrtsmöglichkeiten

nach oben