Turgalicia Turismo de Galicia

Xunta de Galicia
Home > Besuchen Sie diese... Orte > Geodestinationen > Costa da Morte > "Meine Reise" hinzufügen

Costa da Morte auf der Karte ...

Sie benötigen Javascript, um die Karte sehen zu können

Highlight ...

Über Leuchttürme & Kaps

Über Leuchttürme & Kaps

Das Leuchtfeuer des Faro de Fisterra ist bis zu 65 km entfernt sichtbar und leitet die Schiffe auf ihrer Fahrt durch diese von häufigen Stürmen ...

Mehr sehen

Costa da Morte

Präsentation ...

Die Geodestination Costa da Morte umfasst die Gemeinden Cabana de Bergantiños, Camariñas, Carballo, Carnota, Cee, Coristanco, Corcubión, Dumbría, Fisterra, A Laracha, Laxe, Malpica de Bergantiños, Mazaricos, Muxía, Ponteceso, Vimianzo und Zas.

Hier war das Ende der Welt, das „Finis Terrae“ der Römer. Genauer gesagt, in Cabo Fisterra, einem Ort, der seit der Antike eine große Faszination ausgeübt hat und den viele Pilger als das Ende ihrer Reise betrachten, nachdem sie durch Santiago de Compostela gekommen sind.

Die legendäre Costa da Morte hat ihren Namen den unzähligen Schiffbrüchen zu verdanken, die hier stattgefunden haben. Ein rauer Küstenstreifen mit unendlich langen Stränden wie denen von Carnota, O Rostro oder Baldaio, aber auch mit Steilküsten, starken Strömungen und plötzlichen Stürmen, der besonders von den Seeleuten gefürchtet ist. Hier hat das Meer das Sagen. Und daran erinnert uns der Cemiterio dos Ingleses, in der Nähe des Cabo Vilán, auf dem die Matrosen der englischen Serpent begraben liegen, die 1890 hier Schiffbruch erlitten. Den Himmel um Gnade zu bitten ist vielleicht einer der Gründe, warum die Küste von magischen Heiligtümern wie der Virxe da Barca übersät ist.

Manchmal jedoch, kommt es vor, dass das Meer ins Landesinnere eindringt und zu einer schützenden Ría wird: Corcubión, Lires, Camariñas, Corme e Laxe. Dörfer mit maritimem Flair, die unzählige Geschichten zu erzählen wissen. Wie die über die gigantischen Kornspeicher („Hórreos“) in Carnota y Lira, oder über die feinen Spitzen von Camariñas.
 

Teilen Sie mich auf ...

Meine Reise

A miña viaxe

Reise vorbereiten...

Speichern Sie alle für Ihre Reiseorganisation erforderlichen Infos: Museen, Monumente, Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, Restaurants ...

Anschließend können Sie Ihren Reiseplan einsehen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Lokalisierungen auf GPS exportieren

Auf der Reise...

Genießen Sie Galicien bereits jetzt, hier können Sie Ihre Reiseroute abfragen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Standorte auf GPS exportieren

Haben Sie ein Handy mit GPS, so können Sie Ihren Standort auf dem Plan sehen

Nach der Reise

Jetzt wo Sie wieder zurück sind, können Sie Ihre Eindrücke aufschreiben und auch kennzeichnen, was Sie nicht sehen konnten, um es beim nächsten Besuch nicht zu vergessen!

Einloggen
Xunta de Galicia Turismo de Galicia

© 2013 Turismo de Galicia | Alle Rechte vorbehalten
Datenschutzerklärung | Kontakt | Anfahrtsmöglichkeiten

nach oben