Turgalicia Turismo de Galicia

Xunta de Galicia

Kathedrale von Santiago

Besichtigung der Dächer ...

Im Jakobsbuch sagt Aimericus Picaudus, dass jeder, der melancholisch auf die Dächer steigt, wieder glücklich herunterkommt.

  • Cubiertas de la Catedral

  • Cubiertas de la Catedral

  • Cubiertas de la Catedral

  • Cubiertas de la Catedral

Einleitung

Das Dach der Kompostelanischen Basilika war - seit der Entstehung des Gebäudes - aus Granit und gestuft und konnte über die Türme der mittelalterlichen Fassade des Maestro Mateo begangen werden. (Erst Ende des 18. Jh. bis Anfang des 19. Jh. war es mit Ziegeln bedeckt; Mitte des 20. Jh. wurde ihm sein steinerner Charakter wiedergegeben). Es gehört zum schönen und beispielhaften romanischen Tempel, den die Jahrhunderte in ein sagenhaftes Gewand im Stil der Gotik, Renaissance und vor allem des Barock gekleidet haben.

Auf die Dächer des Heiligtum vom Hl. Jakobus zu steigen, ist Zugang zu einem besonders privilegierten Ort zu haben, an dem die Besichtigung der Basilika ihren krönenden Abschluss findet und von dem aus man einen Blick auf Santiago de Compostelagenießen kann: den Ursprung, die Entwicklung und Ausdehnung, sowie das weitreichende Panorama der umliegenden Landschaft, zu der die historischen Berge, voller mit Jakobus und der Pilgerschaft verbundener Traditionen. Einzigartiger Aussichtspunkt, der beim Anblick von derartiger Schönheit alle Erwartungen übertrifft und den Besucher dazu anhält, über die historischen und künstlerischen Gegebenheiten seit der Entdeckung der Grabstätte des Apostels Jakobus dem Älteren nachzudenken.

Projekt

In den letzten Jahren, dank der zahlreichen Erfahrungen, die wir sammeln konnten, hat die Idee, eine organisierte Besichtigung anbieten zu können, immer mehr Form angenommen. Das vom Stadtrat entwickelte Projekt, die Dächer der Kathedrale dem Publikum zu öffnen, setzt die Restauration und Erhaltung der Türme und Dächer voraus. Gleichzeitig bietet es der Öffentlichkeit Zugang und Sicherheit, mit dem Ziel, einer gesellschaftlichen Anfrage in angemessener Form entgegenzukommen und einen unvergesslichen Besuch zu gestalten.

Info zur Besichtigung

Geführte Besichtigung für Gruppen mit maximal 25 Personen. Es steht auch ein Service für extrem große Gruppen zu Anlässen wie Kongressen, Konventionen etc. zur Verfügung, sowie für punktuelle Fälle, die eine spezifische Lösung erfordern.

Verlauf der Führung

Der Zugang findet über den Palacio de Xelmírez (Obradoiro) statt, führt weiter hoch zur Torre da Carraca - dabei geht es über den Pórtico da Gloria - und dann zum letzten Anstieg zur Torre das Campá. Dort beginnt der Rundgang im Freien auf dem Dach. Über die Torre da Carracas geht es dann schließlich wieder runter mit Ausgang am Xelmírez-Platz.

Inhalt

Der Inhalt der Besichtigung wird der Art der Besucher und ihren Ansprüchen sowie ihrem Alter und Bildungsgrad entsprechend angepasst. Es besteht die Möglichkeit, Kinder bei der Führung mitzunehmen, sofern die Eltern oder Begleitpersonen die Verantwortung übernehmen.

Öffnungszeiten und Eintrittskartenverkauf

Von Dienstag bis Sonntag werden die Besichtigungen stündlich von 10:00 bis 14:00 Uhr und von 16:00 bis 20:00 Uhr stattfinden. Vorgesehen ist, die erforderlichen Mittel für telefonische Reservierungen zur Verfügung zu stellen, sowie ein Informationsbüro, in dem auch die Eintrittskarten gekauft werden können (im Pazo de Xelmírez) einzurichten.

Für weitere Informationen: Anschrift des Museums der Kathedrale (Rúa del Villar, nº 1, 1º izq.). Tel.: 981 56 05 27; Fax: 981 56 33 66; E-Mail: edumuseocatedral@archicompostela.org.

Preis

Normale Eintrittskarte: 10 €. Ermäßigt (Studenten und Rentner): 8 €. Vorhergesehen sind Sonderaktionen in der Nebensaison für Schulen und Bürgerkollektive.

Büro

Palacio de Gelmírez (Plaza del Obradoiro).

Teilen Sie mich auf ...

Meine Reise

A miña viaxe

Reise vorbereiten...

Speichern Sie alle für Ihre Reiseorganisation erforderlichen Infos: Museen, Monumente, Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte, Restaurants ...

Anschließend können Sie Ihren Reiseplan einsehen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Lokalisierungen auf GPS exportieren

Auf der Reise...

Genießen Sie Galicien bereits jetzt, hier können Sie Ihre Reiseroute abfragen, Infos auf PDF speichern oder Ihre Standorte auf GPS exportieren

Haben Sie ein Handy mit GPS, so können Sie Ihren Standort auf dem Plan sehen

Nach der Reise

Jetzt wo Sie wieder zurück sind, können Sie Ihre Eindrücke aufschreiben und auch kennzeichnen, was Sie nicht sehen konnten, um es beim nächsten Besuch nicht zu vergessen!

Einloggen
Xunta de Galicia Turismo de Galicia

© 2013 Turismo de Galicia | Alle Rechte vorbehalten
Datenschutzerklärung | Kontakt | Anfahrtsmöglichkeiten

nach oben