Unsere besondere Reise führt uns in die Stadt Lugo, deren  Stadtmauer der beste überlebende Vertreter aller römischer Wehranlagen ist.  Zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt, ist sie ein wunderbares Beispiel dieser Baukunst und zeigt verschiedene signifikante Epochen der menschlichen Geschichte auf.

Von ihrem römischen Ursprung, über das Mittelalter bis zum innovativen und revolutionären 19. Jahrhundert stellt sie ein einzigartiges Monument dar, das die verschiedenen Facetten der Evolution einer Stadt wie Lugo präsentiert und selber ein kunsthistorisches Monument seit dem ursprünglichen  Lucus Augusti ist.

In Lugo dreht sich alles um die Mauer, denn Sie ist das Herz der Stadt. Steigen Sie auf den Wehrgang und laufen Sie die 2,3 Kilometer, ein zweitausend Jahre alter Spazierweg, der Sie in eine andere Zeit versetzt, aber Sie gleichzeitig, bei den vielen Menschen, die hier spazieren, plaudern oder Sport treiben, erkennen lässt, wie lebendig die Mauer nach wie vor ist, denn sie scheint eine weitere Straße dieser wunderbaren Stadt zu sein. Abgesehen von der Mauer in Lugo gibt es noch andere Dinge, die Sie in dieser Stadt besuchen müssen, wie der Burgo Vello oder die Kathedrale.

Einige Ressourcen können ohne Georeferenz sein und sind deshalb nicht auf der Karte dargestellt.

Zweifelsohne wird Sie ein Spaziergang durch die wunderschöne Altstadt früher oder später in ein Lokal führen, in dem Sie sich stärken können: Probieren Sie den Pulpo á Feira (gekochter Tintenfisch), den Lacón con grelos (Eisbein mit Rübstiel) und die Filloas con miel (Pfannkuchen mit Honig). Denn wie ein Sprichwort sagt: Zum Essen ... nach Lugo!

Aber Lugo ist viel mehr. Wenn Sie zur Sommersonnenwende oder Anfang Oktober hier sind, können Sie sich unter die Tausenden von Besuchern des Arde Lucus mischen, einem Fest, das die römische Vergangenheit des Ortes wachruft, oder die der Feier des Stadtpatrons San Froilán.

Zudem dürfen wir nicht vergessen, dass durch Lugo einer der wichtigsten Flüsse Galiciens fließt, der Miño. An seinem Ufer wurde ein bedeutender Park angelegt, in dem Sie unter den Kronen einheimischer Bäume spazieren gehen können. Und so, von der Frische des Miño-Ufers belebt, verabschieden Sie sich von dieser wunderschönen Stadt. Es muss ja schließlich einen Grund gegeben haben, warum, die Römer hier blieben …

Eckdaten ...
- Weitere Informationen auf www.lugo.es

Arriba